Alltägliches

Ich sitze gerade in einen Großraumbüro. Der letzte von 20 Schreibtischen. Meine Aufgaben sind alle erledigt. Vor mir liegt eine abgearbeitete To-Do-Liste. Wie spät es ist? 18:00. Um acht bin ich aus dem Haus. Drei Artikel. Jeweils für Online und Print. Die Bilduntertitel fehlen mir noch. Denn der Tag ist nicht immer geschafft sobald die„Alltägliches“ weiterlesen

To Barcelona with Love 

Es ist heiß. Sehr heiß. Die Mittagssonne brennt auf unserer Haut. Alte Häuserfassaden. Strenge Gerüche. Bunte Farben. Laute Stimmen.  Barcelona Hand in Hand laufen wir durch das gotische Viertel. Um uns herum hitzige Menschen, gemütliche Cafés, unglaubliche Läden.  Barcelona Wir bleiben stehen. Wir laufen weiter. Wir verweilen.  Hier ins Barcelona.  Schauen uns Ateliers an, aber„To Barcelona with Love „ weiterlesen

Weshalb wir glitzern wollen

6:00 Wecker ausschalten, aufstehen, duschen, cremen, bürsten. Frühstück. 8:30 Ins Auto steigen.  9:00 Arbeit, Konferenz, Texte, Texte, Texte, Außentermin 18:00 Schluss   Ich sehe graue Menschen. Graue Gesichter, graue Kleidung, graue Tagesabläufe. Und die Zeit dreht sich weiter und weiter.  Eine Masse. Eine Gruppe. Ein Einheitsbrei. „Ich will anders sein“, riefen sie alle im Chor. Dabei will man ausbrechen, anders„Weshalb wir glitzern wollen“ weiterlesen

Auf der Suche nach der Sehnsucht im Herzen

Draußen gewittert es. Mal Regen, mal Sonne, mal Hitze, mal Kälte. Nichts kommt um ewig zu bleiben. Und da gehen wir und stehen wir und wissen nicht wer wir sind.  Man ist 19. Kein Kind mehr. Man will alles und manchmal auch nichts. Man will Geld und kann sich kaum gedulden. Noch fünf Jahre Studium.„Auf der Suche nach der Sehnsucht im Herzen“ weiterlesen

Wir gehen jetzt spazieren…

Sonntag. Ruhetag. Wir laufen und laufen und laufen und laufen. Wie früher. Die Familie beisammen. Ganz viel Lachen, Anekdoten werden herausgeholt, über die Zukunft philosophiert. Zu viert, doch auch irgendwie nur eins. Meine Familie und ich. Wir trinken Kaffee, essen Kuchen und stellen Gemeinsamkeiten fest. Die Schwester lacht laut wie die Mutter. Der Vater hat„Wir gehen jetzt spazieren…“ weiterlesen

90’s Vibes

Es ist Sonntag. Von 6:00 bis 15:00  Regen. Trotzdem 23 Grad…Ich will eigentlich raus, schön sein, die Wärme spüren. Sommer spielen.  Doch der Sommer  ist heute kein guter Kamerad. Also: Bauchfrei- ja, aber bitte mit Jacke. Offene Schuhe-ja, aber nur mit langer Jeans. Kompromiss – Ich mag dich nicht! Aber plötzlich kommt die Sonne raus.„90’s Vibes“ weiterlesen

Etwas Altes, etwas Neues

Ich sitze an meinem Arbeitsplatz, habe ein paar Minuten Zeit. Es regnet zu sehr, um die Mittagspause richtig zu genießen. Also bleib ich. Der Himmel, der Asphalt grau. Die Sonne verschwunden, die Farben aus den Gesichtern entwischen. So wenig bunt. Und dann blicke ich auf meine Fotos: Vor zwei Tagen geschossen. Weiße Kleidung, goldener Schmuck,„Etwas Altes, etwas Neues“ weiterlesen

So neu

Was noch ein Blog?! Die Antwort: Ja. Und warum? Tja….ganz einfach. Oder doch nicht? Ja warum eröffne ich eigentlich einen Blog? Die Blogosphäre ist voll – um nicht zu sagen übervoll. Die Großen der Großen werden ihren Thron nie wieder verlassen und kleine Anfänger haben es schwer überhaupt Land zu fassen. Doch Aufmerksamkeit, Berühmtheit, Geld„So neu“ weiterlesen